Anlässlich unseres Jubiläums blicken wir hier noch auf einige Highlight aus den letzten 40 Jahren zurück! 

Das erste Gruppenfoto im Jahr 1980

Bei diesem Bild handelt es sich um das allererste Gruppenfoto unserer Kapelle! Hier wurde kurze Zeit nach der Gründung stolz die neue Tracht präsentiert.

Einige Musiker von damals spielen nach wie vor bei der Trachtenmusik mit Begeisterung mit und konnten auch beim Jubiläumskonzert vergangenen Mai wieder entdeckt werden.

Die ersten „Schritte“

Auf diesem Bild ist unsere allererste Ausrückung zu sehen, natürlich in Brunn am Gebirge. 40 Jahre ist das mittlerweile her und heute ist unser Verein kaum mehr aus dem kulturellen Leben der Gemeinde wegzudenken!

Unsere erste Ausrückung
Unvergesslich! Die Russlandreise

In 40 Jahren haben etliche Musikerinnen und Musiker mit unserem Verein viel erlebt und allerlei Eindrücke gesammelt.

Zweifellos ein Highlight unserer Vereinsgeschichte war die Musikreise nach Russland im Jahr 1991. 
Genauer gesagt in die Stadt Jakutsk, die als kälteste Großstadt der Erde gilt.
In einem kurzen Auszug aus dem Reisebericht heißt es: „… Geringe Schneedecke, -33°C. In der Lena, welche in Jakutsk 10 km breit ist, sind einige Schiffe festgefroren…“

Josef Stesskal mit der TMK in Russland

Doch Gaudi und Musik kamen dennoch nicht zu kurz bei dieser Reise.
Geboten wurde unter anderem der „Triumpf Marsch“, die „Netolicka Polka“ sowie natürlich der allseits bekannte „Radetzkymarsch“.

Wir zeigen, was wir können

Im Jahr 1998 bestritt unser Kapellmeister Ernst Schuchanegg in Wiener Neudorf seine erste Konzertmusikbewertung – mit Ausgezeichnetem Erfolg! Dementsprechend glücklich und zufrieden zeigen sich unsere Musiker auch auf diesem Gruppenfoto

Gruppenfoto nach der Konzertmusikwertung in Wr. Neudorf
Volkskultur in Mödling
Die TMK Brunn bei „Aufhorchen“ in Mödling

Dieses Bild entstand am 27. April 2001, also vor 18 Jahren.
Damals nahmen wir beim niederösterreichischen Volkskulturevent „Aufhorchen“ in Mödling gemeinsam mit einigen Musikkapellen des Bezirks teil.
Ganz vorne ist, damals Stabführer, heute Ehrenkapellmeister, Josef Stesskal zu sehen.

Das Jubiläum

Das Jubiläumskonzert ist erfolgreich über die Bühne gegangen. Danke an alle die dabei waren! Wieder einmal war der große Saal des Bruno fast restlos gefüllt. Am Sonntag darauf gingen die Feierlichkeiten in der Brunner Pfarrkirche weiter. Nach einer Festmesse, geleitet von Pfarrer Adolf Valenta, folgte ein feierlicher Festakt mit Grußworten von Bürgermeister und Bezirkshauptmann, bevor es zum gemütlichen Frühschoppen am Kirchenplatz überging.

Die Trachtenmusikkapelle Brunn heute
Buchpräsentation

Am Donnerstag, den 7. November wird von den Brunner Archivaren Guido Radschiner und Dr. Manfred Car der neue Band der jährlich herausgegebenen „Brunner Geschichte und Geschichten“ präsentiert. Ein großer Beitrag darin ist auch der Trachtenmusikkapelle und ihrer Geschichte gewidmet. Zu lesen ist unter anderem wie und woraus sie entstanden ist und wie sie sich weiterentwickelt hat.